Grablege der Staufer mit viel Programm
Kloster Lorch

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Kloster Lorch aus den vergangenen Monaten.


33 Treffer

Kloster Lorch

Donnerstag, 16. Juli 2020 | Allgemeines

21. Juli 1105: Friedrich I. von Schwaben, der Gründer von Kloster Lorch, ist tot

Herzog Friedrich I. von Schwaben war ein treuer Gefolgsmann des Kaisers und gilt als Erbauer der ersten Stauferburg, der Burg Hohenstaufen. Für diesen Bau gab Friedrich seinen ursprünglichen Herrensitz in Lorch auf und stiftete dort das Benediktinerkloster St. Maria, das die Grablege der Staufer werden sollte. Vor 915 Jahren starb der Klostergründer. An welchem Datum genau das war, ist nach den erhaltenen Dokumenten unsicher, sicher weiß man nur: Am 21. Juli 1105 war der Herzog bereits tot.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 13. Juli 2020 | Allgemeines

Staatliche Schlösser und Gärten erhalten den „German Brand Award“

Erneut haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg eine hohe Auszeichnung für ihren öffentlichen Auftritt und die Präsentation der Monumente des Landes erhalten: Zum vierten Mal in Folge seit 2016 wurde der größten Institution im südwestdeutschen Kulturtourismus der „German Brand Award“ verliehen. Der Preis ist eine der begehrtesten Auszeichnungen im Marketingbereich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 10. Juli 2020 | Allgemeines

Held oder Heldin 2020 gesucht – 2020 Schlosscards als Dankeschön

Rechtzeitig zum Sommer starten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre Heldenaktion für alle: Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Coronazeiten Gutes getan hat oder neue Ideen entwickelt hat, kann sich per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlösser und Gärten melden – und Heldin und Held 2020 erhalten eine von 2020 Schlosscards als Geschenk und Dankeschön.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 8. Juli 2020 | Allgemeines

Der 11. Juli ist der Tag des Heiligen Benedikt, des Vaters der Klöster

Der Heilige Benedikt von Nursia ist der Vater aller abendländischen Klöster. Der 11. Juli ist sein Gedenktag. Der Orden, den er im 6. Jahrhundert ins Leben rief, besteht heute noch: die Benediktiner. Auf ihn geht das berühmte „Ora et labora“, „Bete und arbeite“ zurück, die Grundregel, die für fast alle klösterlichen Gemeinschaften gilt. In Südwestdeutschland zeugen heute noch eindrucksvolle Klöster vom Wirken des Ordens, den er gegründet hat: die weitläufigen Ruinen von Kloster Hirsau, das monumentale Kloster Alpirsbach im Schwarzwald und ebenso die großen barocken Klöster von Wiblingen oder Ochsenhausen in Oberschwaben.

Detailansicht
Kloster Lorch

Montag, 6. Juli 2020 | Allgemeines

Tipp des Klosterteams in Corona-Zeiten: Adresse mitbringen erleichtert den Eintritt

Die Hygiene- und Abstandsregeln der Corona-Verordnung stellen auch die Menschen, die die Kulturdenkmäler öffnen und präsentieren, immer wieder vor neue Aufgaben. Seit Juli müssen jetzt von allen Gästen in den Kulturdenkmälern die Kontaktdaten erfasst werden. An der Kasse bildet sich dann besonders an schönen Wochenendtagen schon einmal eine Schlange. Das Team von Kloster Lorch sucht nach Möglichkeiten, seinen Gästen solche Engpässe zu ersparen und schlägt vor: „Bringen Sie einfach Ihre Kontaktdaten mit“. Damit will das Team um Carola Fischer den Besuch komfortabler und einfacher machen. Jetzt im Sommer ist das Kloster, auf einem Bergrücken über dem Remstal gelegen, ein beliebter Ort für Ausflüge.

Detailansicht
Kloster Lorch

Montag, 6. Juli 2020 | Allgemeines

9. Juli 1884: Jakob August Lorent, der das Kloster fotografierte, stirbt

Ein Pionier der Fotografie, der sich die Dokumentation der Denkmale des Mittelalters zur Aufgabe machte: Dank Jakob August Lorent existieren frühe Aufnahmen von Kloster Lorch. Sie zeigen das Kloster, noch bevor es im 19. Jahrhundert restauriert und ergänzt wurde – ein Schatz sondergleichen. Genau vor 136 Jahren, am 9. Juli 1884, starb der Fotograf im Alter von 70 Jahren.

Detailansicht
Kloster Lorch

Freitag, 26. Juni 2020 | Allgemeines

Kloster Lorch startet in den Sommer mit mehr Öffnungszeiten

Sommer im Stauferland: Kloster Lorch erweitert seine Öffnungszeiten und ist ab dem 1. Juli wieder an vier Tagen in der Woche zu erleben. Das einstige Benediktinerkloster, vor über neun Jahrhunderten gegründet, bietet eines der schönsten Sommerziele im Stauferland. Die Familiengrablege des berühmten Kaisergeschlechts auf dem Bergrücken hoch über dem Remstal liegt inmitten eines perfekten Wander- und Radwegenetz. Wie das Kloster selbst bietet auch die Staufer-Falknerei in Kloster Lorch ab Juli mehr Termine.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Samstag, 30. Mai 2020 | Allgemeines

Die Schlosscard gilt ein weiteres Jahr – Ausgleich für die Coronazeit

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verlängern die Gültigkeit ihrer Schlosscard um ein Jahr. „Das ist unser Dankeschön für die Treue und ein Ausgleich für den entgangenen Genuss während der letzte Wochen“, sagt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht