Mittwoch, 1. Juni 2016

Kloster Lorch | Sonstige Veranstaltungen SCHLOSSERLEBNISTAG 2016

Am 19. Juni sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg wieder beim Schlosserlebnistag mit dabei, diesmal unter dem Motto „Schlossspitzen“. Der Festtag der Schlösser und Klöster – er findet 2016 bereits zum sechsten Mal in Folge statt – wendet sich mit seinem Programm besonders an Familien und Kinder. Im Stauferkloster Lorch können die Gäste einen Streifzug durch das Kloster unternehmen und auf dem „Königin-Irene-Gedächtnisweg“ wandeln. Es gibt eine Greifvogelschau und spezielle Führungen für Kinder und für Erwachsene.

Greifvogelschau und Streifzüge durchs Kloster: Schlosserlebnistag am 19. Juni 2016

Am 19. Juni sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg wieder beim Schlosserlebnistag mit dabei, diesmal unter dem Motto „Schlossspitzen“. Der Festtag der Schlösser und Klöster – er findet 2016 bereits zum sechsten Mal in Folge statt – wendet sich mit seinem Programm besonders an Familien und Kinder. Im Stauferkloster Lorch können die Gäste einen Streifzug durch das Kloster unternehmen und auf dem „Königin-Irene-Gedächtnisweg“ wandeln. Es gibt eine Greifvogelschau und spezielle Führungen für Kinder und für Erwachsene.

NEUE TRADITION SEIT SECHS JAHREN
Am 19. Juni öffnen die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes ihre Tore zum Schlosserlebnistag, der in diesem Jahr unter dem Titel „Schlossspitzen“ steht. Der Festtag der Schlösser findet zum sechsten Mal statt: Immer am dritten Sonntag im Juni bieten alle Monumente, die sich beteiligen, ein besonderes Programm, erlebnisorientiert und überwiegend an Familien gerichtet. Veranstalter sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und der Verein „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg“, in dem sich kommunale, staatliche und private Kulturdenkmäler zusammengeschlossen haben. Das diesjährige Motto „Schlossspitzen“ wird wieder je nach Ort ganz unterschiedlich aufgegriffen. Von ungewöhnlichen Führungen bis zu Festen ist alles geboten. Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, erläutert das Konzept: „Die Idee des Schlosserlebnistags ist, dass man an diesem Tag überall mit viel Spaß die Schlösser im Land kennenlernen kann, und zwar mit einem Angebot, das keine kulturellen Schwellen errichtet und das sich besonders auch an Familien wendet.“

DAS KLOSTER LORCH AM SCHLOSSERLEBNISTAG
Im Stauferkloster Lorch geht es am 19. Juni auf eine Wanderung. Die Tour folgt dem „Königin-Irene-Gedächtnisweg“ und verbindet Natur und Kultur. Immer wieder gibt’s unterwegs historische Erläuterungen, den Abschluss bildet eine Führung durch Klosteranlage und Stauferrundbild. Die Führung dauert insgesamt etwa 4,5 Stunden und ist für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren geeignet. Ebenfalls am 19. Juni steht die Führung „Kraut und Rüben“ auf dem Programm. Dabei können die Gäste sich auf einen etwa einstündigen Streifzug durch Kloster Lorch und seine Umgebung begeben und heimische Wildkräuter von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Ebenfalls mit dabei am Schlosserlebnistag ist eine der eindrucksvollen Greifvogelschauen der Stauferfalknerei.

KLOSTERFÜHRUNGEN FÜR KINDER UND ERWACHSENE
Bei Klosterführungen um 13.30 und 16.30 Uhr erleben die Besucher die Klosteranlage, das Stauferrundbild und den Klostergarten. Gleichzeitig starten Rundgänge im Kloster, die sich speziell an Kinder wenden.
Eine besondere Kinderführung mit einer adligen Dame oder einem Mönch aus der Vergangenheit von Kloster Lorch startet ebenfalls um 13.30 Uhr. Diese Sonderführung unter dem Titel „Wie lebten die Mönche im Mittelalter?“ führt die Kinder in einer Zeitreise zurück ins Mittelalter, als im Kloster Lorch noch Benediktinermönche lebten. Dabei geht es auf die Suche nach den vornehmen Toten in der Klosterkirche, es gibt eine Klostergeistergeschichte zu hören und schließlich steigen alle auf den Marsiliusturm.

SERVICE UND INFORMATION
TERMIN
Schlosserlebnistag am Sonntag, 19. Juni 2016

EINTRITT
SONDERFÜHRUNG „Auf Schusters Rappen“
DAUER: ca. 4,5 Stunden
PREIS: 10,00 € inklusive einem Stück Kuchen oder einem Eis und einer Tasse Kaffee oder einem Softgetränk zzgl. Eintritt in die Klosteranlage.
ANMELDUNG: Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
TERMIN: 10.00 Uhr

SONDERFÜHRUNG „Kraut und Rüben“
PREIS: 2,00 € zzgl. Eintritt in die Klosteranlage
DAUER: ca. 1 Stunde
TERMIN: 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

SONDERFÜHRUNG „Wie lebten die Mönche im Mittelalter?“ - Kinderklosterführung
PREIS: pro Kind 3,00 € zzgl. Eintritt Ermäßigte 2,00 € (ab 6 Jahren)
DAUER: ca. 1 Stunde
TERMIN: 13.30 Uhr

SONDERGREIFVOGELFLUGSCHAU
PREIS:
Erwachsene 11,50 €
Kinder 7,50 €
TERMIN: 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Führungen durch die Klosteranlage, das Stauferrundbild, und den Klostergarten mit zeitgleicher Kinderführung
PREIS:
Erwachsene: 6,00 €
Kinder: 5,00 €
HINWEIS: Für Kinder von 4 bis 12 Jahren geeignet
DAUER: ca 1 Stunde
TERMIN: 13.30 Uhr und 16.30 Uhr

EINTRITTSPREISE IN DIE KLOSTERANLAGE
Erwachsene 4,00 €
Ermäßigte 2,00 €
Familien 10,00 €

TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF
Klosterkasse

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Touristikbüro Kloster Lorch
Klosterstraße 2, 73547 Lorch
Telefon +49 (0) 71 72 . 92 84 97
<link>info@kloster-lorch.com
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Download und Bilder