Kloster Lorch

KLOSTERFÜHRUNG MIT STAUFERRUNDBILD

Die Führung führt durch die originale Klosteranlage, die 1102 als Grablege der Staufer gestiftet wurde: Dabei werden die Kirche mit der Staufer-Tumba von 1475, die Klausur und Wirtschaftsgebäude sowie der Klostergarten, umgeben von einer vollständig erhaltenen Ringmauer, besichtigt. Das Stauferrundbild im Kapitelsaal stellt auf einer Fläche von 30 Metern Länge und 4,50 Metern Höhe die Geschichte der Staufer eindrucksvoll dar. Im 19. Jahrhundert entdeckte man Lorch als mittelalterliches Denkmal neu: Für viele Dichter und Künstler, Reisende und Kurgäste wurde das Kloster zu einer Staufergedenkstätte, deren Faszination bis heute anhält.

 

Winter - 01. November bis 28. Februar

So , Feiertag 14.30

Frühjahr, Sommer, Herbst - 1. März bis 31.Oktober

Sa , So , Feiertag 13.30

Kartenverkauf

Klostershop

Dauer

circa 1 Stunde

Teilnehmerzahl

maximal 20 Personen.

Preis

Erwachsene 3,00 € (zuzüglich Eintritt)
Ermäßigte 1,50 € (zuzüglich Eintritt)

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch oder per Mail individuell vereinbart werden.

Auch in anderen Sprachen buchbar.

Pauschale für Gruppen 50,00 € zuzüglich Eintritt

Hinweis

Führung geeignet für Erwachsene und Familien.

Die Führung ist barrierefrei.

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.