Grablege der Staufer mit viel Programm
Kloster Lorch

Buchvorstellung Die Epitaphe der Freiherrn von Woellwarth

Symbol für Lesungen und Vorträge
Kloster Lorch
Lesung & Vortrag
Referent: Pfarrer Dr. Torsten Krannich
Termin: Sonntag, 01.11.2020, 17:00

Die Freiherren von Woellwarth sind seit Jahrhunderten in der Region ansässig. Sie haben ihre Spuren hinterlassen in Form von Epitaphen, Gedenktafeln aus Stein oder Holz, die zur Erinnerung an verstorbene Mitglieder der Adelsfamilie angefertigt wurden und vor allem in Kirchen zu entdecken sind. Die ältesten der insgesamt 114 Tafeln befinden sich im Kloster Lorch.

Ein Autorenteam hat in zweijähriger Arbeit sämtliche Epitaphe der Woellwarths ausfindig gemacht, beschrieben und fotografiert. „Die Epitaphe der Freiherren von Woellwarth“, so der Titel der Publikation, wird am Sonntag, 1. November, um 17 Uhr  der Öffentlichkeit vorgestellt. Professor Franz Brendle von der Universität Tübingen hält den Festvortrag zum Thema: Die Reichsritter in der frühen Neuzeit in Schwaben. Die musikalische Gestaltung übernimmt Moritz von Woellwarth (Posaune).

Service

Adresse

Kloster Lorch
73547 Lorch

Information und Anmeldung

Besucherinfo Kloster Lorch
Telefon +49(0)71 72. 92 84 97
Telefax +49(0)71 72. 18 82 48
info@kloster-lorch.com