Bypass Repeated Content

Grablege der Staufer mit viel Programm

Kloster Lorch

FÜHRUNG DURCH DEN KLOSTERGARTEN

UNKRAUT, WILDKRAUT, HEILKRAUT

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Kloster Lorch
Sonderführung Wissen & Staunen
Referent: Lorcher Gästeführer
Termin: Donnerstag, 15.08.2019, 15:00
Dauer: 1 Stunde

Der Klostergarten in seiner mittelalterlichen Tradition war nicht nur praktischer Ort zum Gemüse-, Kräuter-, Obst- und Blumenanbau. Die Benediktiner sahen darin weit mehr. Symbolik und Mystik, Marienverehrung und Kontemplation waren mindestens genauso wichtig wie die Bereicherung des Speiseplanes und die Verwendung der Heilpflanzen in Tees, Extrakten oder Salben. Die Führung lässt diese Details wieder lebendig werden und berücksichtigt zugleich die praktische Anwendung der Heilpflanzen damals und heute.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Donnerstag, 16. Mai 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 19. Mai 2019 | 15:00 Uhr
Donnerstag, 20. Juni 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 23. Juni 2019 | 15:00 Uhr
Donnerstag, 18. Juli 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 21. Juli 2019 | 15:00 Uhr
Donnerstag, 15. August 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 18. August 2019 | 15:00 Uhr
Donnerstag, 19. September 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 22. September 2019 | 15:00 Uhr
Donnerstag, 17. Oktober 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 20. Oktober 2019 | 15:00 Uhr

Information und Anmeldung

KLOSTER LORCH
Touristikbüro Kloster Lorch
Klosterstraße 2, 73547 Lorch
Telefon +49(0)71 72. 92 84 97
Telefax +49(0)71 72. 18 82 48
info@ kloster-lorch.com
www.kloster-lorch.com
www.schloesser-und-gaerten.de

Treffpunkt und Kartenverkauf

Klosterkasse

Preis

Pro Person 4,00 € zzgl. Eintritt
Erwachsene 5,00 €
Ermäßigte 2,50 € (ab 6 Jahren)
Familie 12,50 €
Pauschale für Gruppen 50,00 € zzgl. Eintritt

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden. Pauschalpreise für Gruppen, Angaben bei den Veranstaltungen

Hinweis

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
max. 25 Teilnehmer.